Aktualisiert : 5.12.2014

Bild : Lady Snow, 7 Wochen     

Am 2,3+4 .12 . wurde Kassiopeia von crazy grubers mit Berthold vom Paurahügel gedeckt !

 

 

Ergebnisse von der Hundeausstellung Tulln 28.9.2014

 George Saint Pierre of crazy grubers V2 , res. CACA

 Janieka of crazy grubers                    SG

Kassiopeia of crazy grubers                SG

Leider wurde meine schlanke (und somit weniger faltige) Zuchtlinie nicht bevorzugt .Mir gibt das zu denken - wie soll der Mops freiatmender werden , wenn man eben diese Hunde auf Ausstellungen benachteiligt ?

         

 

Meine Welpen sind geimpft , gechipt , fast stubenrein ( Aufzucht mit Katzenklo) liebevoll aufgezogen und haben FCI - Papiere.

Wir erwarten beige und schwarze Welpen , aus Erfahrung weiß ich , das alle immer sehr quirrlig sind .

Weiters möchte ich alle neuen Welpebesitzer besser kennenlernen bevor ich eine Zusage mache.

Der Welpenpreis orientiert sich am Welpenpreis innerhalb unseres Mopsclubs.

www.mops.at

 

Neu !!!!

Janieka und Kassiopeia unter Hündinnen !

Den Belastungstest für kurzschnäuzige Hunderassen haben beide Hündinnen bestanden !

Seit 2012 verlangt der ÖKV einen Belastungstest für kurzschnäuzige Hunderassen , Hündinnen die bis dahin schon einen Wurf hatten müssen diesen nicht nachbringen .

Janieka und Kassiopeia sind meine ersten Zuchthündinnen ,bei denen ich diesen Test gemacht habe .

Die Freude ist groß und zeigt mir , dass ich auf dem richtigen Weg bin .

 

 

 

 

 

Ein paar Gedanken / Hintergründe über meine Zucht !

Im März 2002 fand Coco bei mir ein neues Zuhause und eroberte mit ihrer mopsfidelen Art mein Herz. Im Herbst desselben Jahres besuchte ich mit Coco die Ausstellung in Tulln und wurde vom ÖMC äußerst positiv aufgenommen.

Da es damals wenig schwarze Zuchthündinnen gab und Coco durch ihre Agilität und perfekte Größe dem Club uns Auge stach, beschloss ich, mir mit Coco meine eigene Zucht aufzubauen. Mein Zuchtziel besteht darin gesunde, agile, freiatmende und nicht zu große Möpse zu züchten.

Mit der Wahl des Deckrüden meines F-Wurfs ,G-Wurfes ,H-Wurfs und meines J-Wurfes,der nicht nur durch sein vorzügliches Gesamterscheinungsbild sondern auch durch seine Freiatmigkeit, Hitzeunempfindlichkeit und großen Nasenlöcher besticht, hoffe ich wieder einen Schritt in Richtung gesunden Mops gemacht zu haben.

Bei meinem I-Wurf habe ich gewagt einen Deckrüden mit amerikanischem Blut zu nehmen. Da Fiona bereits eine ausgezeichnete Atmung hat , kann ich bei der Suche meiner Deckrüde auch wieder ein bisschen auf Blutlinien und Leistungen achten . Die Hündinnen " Ilvy of crazy grubers " und "Izzy of crazy grubers " haben bereits erfolgreich eine BGH - 1 Prüfung abgelegt !

Auch die Welpen des K - Wurfes zeigen sich sehr sportlich und haben enorm viel Energie !

Bei dem kommenden Würfen bin ich vom schwarzen Mopsrüden " Berthold" vom Aussehen und auch von seiner Art schwer begeistert.

Der beige Mopsrüde " Kleo" wiederum hat eine sehr interessante Blutlinie und ist natürlich auch wunderschön und ein ganz ein Süßer !

Die Welpen des L und M - Wurfes zeigen sich sehr aktiv !

Besonders stolz bin ich auf die Nase von Mimi und werde deswegen Berthold vom Paurahügel gerne wieder als Deckrüde einsetzen !

 Bei meinem K-Wurf fiel die Wahl des Deckrüdens wieder auf Berthold vom Paurahügel - leider gab es ja beim M-Wurf nur einen Welpen .

Ich bin zuversichtlich , dass jetzt mehr Welpen kommen und hoffentlich haben alle so eine tolle Nase wie Mimi- Horstine .

Kassiopeia of crazy grubers

Kassiopeias Prinz :

Berthold vom Paurahügel

Berthold vom Paurahügel

„Nebenberuflich“ bin ich noch Mutter meines 9jährigen Sohnes Marc und Sonderschullehrerin. Ich habe ca. 10 Jahre erfolgreich Leistungshundesport (Schutzdienst) gemacht (Teilnahme an der WM in Frankreich mit meiner Malinois-Hündin Bea von Watzdorf 2007) außerdem bin ich seit 1990 Mitglied beim ÖGV und auch Abrichtewart.

Meine Welpen wachsen in liebevollem Familienanschluss auf. Alle Welpen sind 3-fach entwurmt, geimpft (EU-Impfpass), gechipt, haben FCI Papiere und werden vom Mopsclub überprüft. Es macht große Freude wesensfeste, unerschrockene, auf allerlei Umweltsituationen geprägte Welpen zu verkaufen.

Obere Marktstraße 31 - 3492 Etsdorf - Telefon: 0680 23 64 861 - eMail: irene@of-crazy-grubers.at